Funktionsübersicht

Stationen

  • Scan-Station

Die nee Scan-Station erlaubt es, alle Scanner im Unternehmen mit der Recognition Server Lösung zu verbinden. Auf der Station ist es möglich, Dokumente neu zu organisieren, falsch eingescannte Seiten zu drehen und Dokumentenbilder zu verbessern, bevor sie zur OCR-Verarbeitung gesendet werden. Mit der Version 3.5 ist wird bei der Scann-Station auch Scripting unterstützt. Lesen Sie mehr Scan-Station >>

  • Verfizierungsstation

Die Verifizierungsstation ermöglicht es, Ergebnisse der Erkennung an ihre Qualität zu überprüfen und sie zu verbessern. Lesen Sie mehr: Verifizierungsstation >>

  • Indexierungsstation

Die Indexierungsstation ermöglicht es, alle Dokumente entweder automatisch (anhand von Skripten) oder manuell durch einen Mitarbeiter zu indexieren. Dokumente und deren Metadata können in Dokument-Management-Systemen abgelegt werden. Lesen Sie mehr Indexierungsstation >>

Unterstützung von Skripten

Mithilve von Scripting können Sie den Verlauf ändern und anpassen. Durch Skripte können Sie zum Beispiel:

  • Dokumente automatisch trennen
  • Dokumente automatisch indizieren
  • Eigene Regeln zum Verlauf von Ausnahmefällen
  • Exportregeln erstellen (Namen des Dokuments, Ablage der Dokumente basierend auf dem Inhalt der Metadata)
  • Untestützung von Skripten in der Scan-Station

Lesen Sie mehr:Scripting

Unterstützung für die Unternehmenssuche (Enterprise Search Systems)

Enterprise Search Systeme unterstützen Unternehmen bei der Suche nach wichtigen Information innerhalb der Firmennetzwerke. Für digital erstellte Dateien und Office-Formate funktionieren die Systeme einwandfrei. Gescannte Dokumente, Dokumentenbilder oder Nur-Bíld-PDFs (ohne Text-Ebene) können von der Suchmaschinen nicht entdeckt werden (oder nur eingeschränkt, z.B.nach Informationen im Namen der Datei. Recognition Server 3.5 hilft dieses Problem zu lösen, weil es aus diesen Bildern die Text-Ebene erstellen kann, und deren Inhalt den Such-Systemen zur Verfügung stellen kann.

Follgende Konnektore können mit Recognition Server genutzt werden, um durch eine Suchmaschine auch Dokumentenbilder im Netzwerk zu indexieren:

Technologische Highlights

Die letzte Version von ABBYY Recognition Server (Version 3.5) basiert auf der neuesten ABBYY OCR-Technologie. Neueste Features sind:

  • Neue OCR Sprache: Arabisch
  • Neue Scan-Station
  • Verbesserte Optionen beim E-Mail-Export
  • Bessere Identifizierung von Tabellen und Blocken bei der Layout-Analyse

Mehr Details: Neue Funktionen in RS 4.0

Installation

  • Installation als Standalone
  • Distribution auf mehrere PCs

Administration

  • Remote Admin Console
  • Workflows
  • Input Settings
  • Output Options

Integration & API

  • XML Ticket
  • COM API
  • WebService API

Konnektoren

Integration & API

  • XML Ticket
  • COM API
  • WebService API
Um die Funktionalität der Webseite zu optimieren und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwendet ABBYY Cookies. Indem Sie mit der Nutzung dieser Seite fortfahren, stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu.